Beckenbodentraining für Männer und Frauen nach dem Tanzberger Konzept Das Beckenbodentraining nach dem Tanzberger Konzept ist eine ganzheitliche und funktionelle Therapiemethode, sowohl für Frauen als auch für Männer, in die der gesamte Körper von Kopf bis Fuß einbezogen wird. Nach einer Korrektur der Haltung und Körperstatik sollen alle miteinander korrespondierenden Körperabschnitte, in die der Beckenboden mit eingebettet ist, wieder harmonisch und funktionell aufeinander abgestimmt arbeiten lernen.

Das Beckenbodentraining erfolgt nun durch bestimmte Übungen – zu denen auch Atem- und Lautübungen gehören – reaktiv. Durch diese besondere Methode lernt der Beckenboden wieder unbewusst und unwillkürlich zu reagieren und seinen Anforderungen zur Kontinenzsicherung auf natürliche Weise gerecht zu werden. Dieses entspricht der natürlichen Funktion des Beckenbodens, die durch die Methode des Tanzberger Konzeptes trainiert und wieder in Harmonie gebracht wird. Anwendungsgebiete sind z.B.: - Rückbildungsförderung und Beckenbodenstärkung nach der Geburt - Organsenkungen - Inkontinenz - nach urologischen oder gynäkologischen Operationen - bei Prostataleiden oder nach Prostata-Operationen - bei chronischen Rückenbeschwerden – insbesondere des unteren Rückens -, hinter denen sich oft ein insuffizienter Beckenboden verbirgt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden