Spiraldynamik®

 …ist ein evolutionsgeschichtlich und anatomisch begründetes Bewegungs – und Therapiekonzept, aus dem sich der koordinierte Gebrauch des Körpers ableiten lässt.

Es beruht auf der Erkenntnis, dass sich das Bauprinzip der Spirale wie ein roter Faden durch den menschlichen Körper und damit durch unsere Haltungs– und Bewegungskoordination zieht. Das Basisrepertoire menschlicher Bewegungsmuster wie beispielsweise Laufen, Gehen, Werfen oder Greifen, besteht aus genetisch vererbten dreidimensionalen Bewegungsabläufen.

Beim Ausführen dieser Aktivitäten ver- und entschrauben sich einzelne Körperteile auf intelligente Weise. Das Ziel der Spiraldynamik® besteht darin, sich im Alltag sowie auch beim Sport, anatomisch gesund zu bewegen um Bewegungsineffizienz, Fehlbelastung, frühzeitige Abnutzung, Verletzungen und Schmerzen zu vermeiden.

Bewegungsökonomie, Spannungsgleichgewicht und Strukturgesundheit können sich entwickeln. Die Entstehung von Schmerz und Fehlbelastung wird exakt analysiert und neue Bewegungsqualitäten werden vermittelt.

Je früher desto präventiver, je später desto therapeutischer. Einfach formuliert bietet die Spiraldynamik eine lernbare Gebrauchsanweisung für den menschlichen Körper.

Sich gemäß dem anatomischen Bauplan zu bewegen heißt, sich im Einklang mit der menschlichen Natur zu bewegen.

 

Weitere Infos gibts hier Spiraldynamik

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden